Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

Digitale Grenzregion Oberrhein

Digitale Grenzregion Oberrhein

Die Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) GmbH hat mit Unterstützung des Walter-Hallstein-Programms der Baden-Württemberg Stiftung eine initiale Workshopserie aufgelegt, die ExpertInnen aus den Bereichen Digitalisierung, Verwaltungsvereinfachung und eGovernment sowie VertreterInnen der Zivilgesellschaft mit ähnlich gelagerten Kompetenzen und Interessen von beiden Seiten der Grenze zusammenbringen will und als „Matchmaking“ dient.

Der Oberrhein bildet einen außergewöhnlich intensiv über Grenzen hinweg gelebten physischen Alltagsraum – vielleicht sogar den mit der größten Bedeutung Europas. Zunehmend reichen Digitalisierung und intelligente Vernetzung sowie die Anforderungen an Innovationen in diesen Alltag hinein. Digitalisierung, eGovernment sowie Open Government bzw. Verwaltungsinnovation finden bisher allerdings lediglich beiderseits des Rheins, aber eben gerade nicht „grenzüberschreitend intelligent vernetzt“ statt. Mit fortschreitender Digitalisierung in immer kürzeren Entwicklungszyklen steigt der Bedarf an digitalen Lösungen an den innereuropäischen Nahtstellen rapide an.

Aus dieser Erkenntnis heraus hat sich die Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) GmbH – aufbauend auf den hier bestehenden Erfahrungen und Kompetenzen – die Initiierung der „Digitalen Grenzregion Oberrhein“ zum Ziel gesetzt und will somit auch weiter an der digitalen Integration Europas am Oberrhein arbeiten. Hierzu wollen wir grenzübergreifende Erfahrungen austauschen, Akteure vernetzen sowie potenzielle gemeinsame Projekte skizzieren.

Am 23. Mai 2019 fand der 2. Workshop unter dem Titel "Explore I (Ideation)“ in der Multihalle Mannheim mit deutschen und französischen Teilnehmenden statt. Themen waren unter anderem die Erarbeitung von gemeinsamen Zielen, der kreative Umgang mit regulativen Hemmnissen auf kommunaler Ebene und die Weiterentwicklung des Projekts. Der nächste Workshop "Explore II (Prototyping)“ findet voraussichtlich im September 2019 in Straßburg statt.

Mehr Informationen zum Projekt und den Workshops gibt es auf: https://www.m-r-n.com/was-wir-tun/themen-und-projekte/projekte/Digitale-Grenzregion-Oberrhein

Fotos