Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

Kooperation der DHBW Lörrach mit der Botho University Botswana startet mit digitalem Kick-off

Kooperation der DHBW Lörrach mit der Botho University Botswana startet mit digitalem Kick-off

 Der Auftakt zu einem neuen Kooperationsprojekt des Studienzentrums BWL-Tourismus mit der Botho University Botswana für eine Bildungspartnerschaft im nachhaltigen Tourismus ist Ende November geglückt. In einer einstündigen Video-Konferenz präsentierten die Projektverantwortlichen aus Lörrach und Botswana Inhalte und Rahmenbedingungen des Projektes.

Developing a Technology Integrated Module for Sustainable Tourism Education: Synergizing Expertise from Botswana and Germany” ist ein Projekt im Rahmen des Baden-Württemberg-STIPENDIUMs für Studierende – BWS plus, einem Programm der Baden-Württemberg Stiftung. Das Projekt wird über drei Jahre – von November 2020 bis Juni 2023 – mit einer Summe von 130.000 Euro finanziert. Basis dieses nun gestarteten Projektes im Kontext der Bildungspartnerschaft und des Wissenstransfers im Bereich Nachhaltiger Tourismus ist die enge Kooperation mit der Botho University in Botswana, dort vor allem mit der Fakultät für Gastgewerbe und Nachhaltigen Tourismus. In Lörrach sind Prof. Dr. Wendy Fehlner und Prof. Dr. Valentin Weislämle vom Studiengang BWL-Tourismus, in Botswana der Dekan der Fakultät, Dr. Oliver Chikuta, für das Projekt verantwortlich.

Dieses Projekt zielt darauf ab, die Expertise der Botho Universität (Botswana) und der DHBW Lörrach zu nutzen, um gemeinsame, marktrelevante Lehrplaninhalte für eine nachhaltige Tourismusausbildung zu schaffen. Das in diesem Zuge ausgearbeitete Lehrmodul soll zu einem festen Bestandteil der Curricula beider Tourismusstudiengänge in beiden Ländern werden, Innovative digitale Technologien nutzen und die Arbeit an realen Tourismusprojekten in Botswana miteinbeziehen.

Geplant für die schrittweise Realisierung des Projektes sind regelmäßige Besuche seitens Dozierender, Mitarbeitender der International Offices und Studierender beider Hochschulen. Während dieser Aufenthalte sollen, neben interkulturellen und sprachlichen Trainings, Fakultäts-Workshops zur Lehrplanentwicklung gehalten werden. Darüber hinaus sollen Treffen der Projektverantwortlichen von jeweiligen Hochschulen stattfinden, um die langfristige Finanzierung und Logistik für ihre Studierenden zu koordinieren. Die Integration eines kooperativen lokalen Tourismusprojekts in das Vorlesungsmodul soll den Transfer von der Theorie in die Praxis erleichtern. Langfristig ist geplant, dass Studierende beider Universitäten gemeinsame Online-Vorlesungen nach dem Blended Learning-Konzept besuchen, welche von Dozierenden beider Universitäten unterrichtet werden sollen.

Das BWS plus-Projekt passt sehr gut in die strategische Ausrichtung beider Hochschulen. Das Studienzentrum Tourismus ist schon lange im Bereich des nachhaltigen Tourismus‘ aktiv und hat bereits erfolgreiche Projekte mit anderen internationalen Hochschulen, vor allem in Afrika, auf den Weg gebracht. Die Botho University legt ebenso den Fokus auf Nachhaltigkeit. Darüber hinaus spielt die Employability ihrer Absolvent*innen eine zunehmend wichtige Rolle und soll unter anderem durch eine engere Kooperation mit der Wirtschaft vor Ort sichergestellt werden. Dies ist bekanntermaßen auch das Studienmodell der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, der die Zusammenarbeit mit Unternehmen immanent ist.

An der Videokonferenz als Kick-off des Projektes nahmen rund 40 Vertreter*innen beider Hochschulen, der Baden-Württemberg Stiftung sowie der Botswana Tourism Organisation teil. Alle zeigten sich beeindruckt vom vielversprechenden Projekt.

Im Namen der Baden-Württemberg-Stiftung begrüßte Amy Yin die Teilnehmenden und betont, dass es Ziel der Programmlinie BWS plus sei, neue und stärkere Partnerschaften zwischen baden-württembergischen Hochschulen und Hochschulen im Ausland zu fördern.

Prof. Dr. Theodor Sproll, Rektor der DHBW Lörrach, sieht das Projekt als weiteren, wichtigen Baustein in der Umsetzung der Strategie der internationalen Bildungsförderung im nachhaltigen Tourismus.

Die Vizekanzlerin der Botho University, Dr. Sheela Rajaram, betonte die Kongruenz beider Hochschulen in Hinsicht auf Nachhaltigkeit und praxisorientierte Ausbildung der Studierenden. Sie warb für die schönen Landschaften ihres Landes, in dem es viele Möglichkeiten für nachhaltige Tourismusprojekte gäbe und resümierte mit den Worten: „Diese neue Partnerschaft ist wie das Kennenlernen neuer Freunde: man teilt seine Begeisterung für dieselben Dinge und handelt nach den gleichen Werten“.

Der Besuch einer botswanischen Delegation ist im Frühsommmer 2021 – mit leichter pandemiebedingter Verzögerung – in Lörrach geplant, um erste Konzepte auf den Weg zu bringen.

 

Copyright:

© DHBW Lörrach

Fotos

Informationen

 

Über das Baden-Württemberg-STIPENDIUM

Das Baden-Württemberg-STIPENDIUM fördert den internationalen Austausch von qualifizier­ten Studierenden und jungen Berufstätigen. Seit 2001 konnten über 25.000 junge Menschen aus Baden-Württemberg Auslandserfahrungen sammeln bzw. junge Menschen aus dem Ausland konnten einige Zeit in Baden-Württemberg verbringen. Jedes Jahr werden rund 1.500 Stipendien im Rahmen des Baden-Württemberg-STIPENDIUMs vergeben.
www.bw-stipendium.de

 

Das Programm Baden-Württemberg-STIPENDIUM für Studierende – BWS plus

Mit dem Programm BWS plus unterstützt die Baden-Württemberg Stiftung innovative Kooperationen von Hochschulen mit anderen internationalen Institutionen. Das mit jährlich ca. 1,2 Million Euro dotierte Programm wird seit 2011 ausgeschrieben. Seitdem wurden mehr als 90 BWS plus-Projekte an baden-württembergischen Hochschulen unterstützt.

 

Die Baden-Württemberg Stiftung

Die Baden-Württemberg Stiftung setzt sich für ein lebendiges und lebenswertes Baden-Württemberg ein. Sie ebnet den Weg für Spitzenforschung, vielfältige Bildungsmaßnahmen und den verantwortungsbewussten Umgang mit unseren Mitmenschen. Die Baden-Württemberg Stiftung ist eine der großen operativen Stiftungen in Deutschland. Sie ist die einzige, die ausschließlich und überparteilich in die Zukunft Baden-Württembergs investiert – und damit in die Zukunft seiner Bürgerinnen und Bürger.
www.bwstiftung.de